FALLEN STAR.

Video-Installation.

Jahresausstellung “Stay.Strong.Resilient.”

Kunsthaus Hamburg.

Außen/Video 2022: In Form eines überdimensionierten Wassertropfens liegt ein Objekt irgendwo im Freien. Orientierungslos und scheinbar verunglückt, als wäre es aus einem fremden System gestürzt.

Innen/Installation 2022: Ein eng umschlungenes, komprimiertes Objekt aus Schläuchen, verbunden mit dem tropfenförmigen, geschliffenen Kunstharzkörper. Auch hier ist offensichtlich, dass das Objekt aus einer Verbindung gerissen wurde. Das Objekt ist so programmiert, seinen Rhythmus/Puls dem des Umfeldes anzugleichen. Der scheinbar ruhig pulsierende Körper gerät immer dann außer Kontrolle, wenn Bewegung in seiner Nähe über Sensoren wahrgenommen werden.

 

Gefördert durch ein Hamburger Zukunftsstipendium der Behörde für Kultur und Medien in Zusammenarbeit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem BBK Hamburg.